Bewerben

Persönliche Daten eingeben
Daten merken

Daten hochladen
Datei Hochladen

IT Recruiting: Recruiting Games sind eröffnet

Life Sciences 12. Mai 2016 0


IT Recruiting

Bild: Fotolia

Online-Spiele sind längst nicht so dumm, wie Kritiker gerne behaupten: Ohne strategisches Geschick ist die eben noch so akribisch aufgebaute virtuelle Stadt ratzfatz wieder pleite. Und wer nicht über das notwendige Kombinationstalent verfügt, stößt wohlmöglich nie das Tor zum nächsten Level auf. Solche Spiele machen Fähigkeiten sichtbar, die auch im Berufsleben gefragt sind. Das hat im Recruiting für eine neue Idee gesorgt: Warum nicht Kandidaten per Recruiting Game auf sich aufmerksam machen? Interessant ist das für alle Branchen, insbesondere aber für den Bereich IT Recruiting. Und so lassen Firmen Jobanwärter munter Codes knacken, Zugnetze aufbauen oder Schlachten schlagen: Die Recruiting Spiele sind eröffnet.

 

Computer-Spiele werden in erster Linie mit jeder Menge Krach in Verbindung gebracht: Doch das greift zu kurz. Denn viele Games fordern das Geschick ihre Spieler auf äußerste heraus. Neben Kawumm, Crash, Boom und Bang sind Taktik und der Einsatz von viel Hirnschmalz gefragt, um strategische Aufgaben zu lösen.

 

IT Recruiting: Auf der Suche nach der Führungskraft von morgen

Allesamt Eigenschaften, die die Führungskraft von morgen ebenfalls auf sich vereinen sollte. Und so entstand die Idee, junge High Potentials per Recruiting Game auf die Probe zu stellen. Der Kosmetikhersteller L’Oreal, die Commerzbank und auch die Lufthansa haben bereits jeweils eigene Spielchen konzipiert – zu völlig unterschiedlichen Zwecken:

  • als Wissenstest
  • als Assessment-Center
  • als jobspezifische Prüfung

Auch das Verlagshaus Gruner und Jahr bietet Absolventen auf seiner Homepage ein Spiel zum Abgleich von Wunsch und Wirklichkeit: Wer sich für ein Trainee-Programm interessiert, kann testen, ob er sich eher für die Gestaltung eines Magazin-Covers oder Marktanalysen eignet.

 

IT Recruiting: Die Army machte den Anfang

Eine Vorreiterrolle beim Einsatz von Recruiting Games nimmt die U.S. ARMY ein: Sie setzte tatsächlich auf ein Ego-Shooter-Game, um Nachwuchskräfte anzuheuern. “America’s Army” heißt das Tool, mit dem man als einer der ersten Arbeitgeber auf Nachwuchskräfte-Fang ging.

In dem Game werden Skills benötigt, die von denen, die man im Army-Alltag braucht, nicht weit entfernt sind:

  • Taktisches Geschick
  • Reaktionsfähigkeit
  • vernetztes Denken
  • Technikaffinität
IT Recruiting

Bild: Fotolia

Spieler mit dem höchsten Score freuen sich über Post: Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Prognostizierte die Gartner Group vor ein paar Jahren noch, dass bis 2014 ein Großteil der Top-2000 Firmen derartige Games für ihr Recruiting einsetzen wird, entpuppte sich diese Vorhersage allerdings als zu euphorisch: Aktuell nutzen kaum drei Prozent der deutschen Top-Unternehmen Recruiting Games auf ihrer Karriere-Webseite oder auf sozialen Netzwerkplattformen.

 

IT Recruiting: Werden sich die Spiele durchsetzen? 

Aber wie heißt es so schön? Gut Ding will Weile haben. Auf Bewerberseite kennen sich nämlich erstaunlich viele mit Recruiting Games aus. Rund zehn Prozent der Stellensuchenden haben schon einmal auf einer Karriere-Webseite ihre Eignung für offene Stellen per Online-Spiel unter Beweis gestellt. Angesichts des geringen Angebots seitens der Unternehmen eine überraschend hohe Zahl! Und: Jeder zweite Bewerber hat zumindest schon mal von Recruiting Games gehört.

Warum sich viele Unternehmen mit den Spielchen so schwer tun, ist leicht nachvollziehbar: Konzeption, Design, Programmierung – all das kostet Geld. Und nicht jeder Bereich scheint eines Recruiting Games zu bedürfen. Mal ehrlich: Für die Einstellung eines Vertrieblers, der in der Zeitungsbranche Neuabonnenten gewinnen soll, sind andere Recruiting Methoden sicher besser geeignet.

 

IT Recruiting: Code Hacker gesucht…!

IT Recruiting

Bild: Fotolia

Aber es gibt auch Sektoren, in denen sich der Einsatz von Recruting Games aus Personalberatersicht extrem lohnt. Im IT Recruiting beispielsweise. So geschehen beim britischen Geheimdienst GCHQ, wo man fähige Code-Hacker suchte und deren Fähigkeiten testete, indem man einen Cryptocode online stellte und die Jobanwärter aufforderte, ihn zu knacken. Nur auf diese Weise gelangten die Talente überhaupt erst auf die Recruitingseite, über die sie sich bewerben konnten. Ehrlich wahr!

Unternehmen, die fähige Programmierer oder IT-Spezialisten suchen, könnten sich also durchaus einen Gefallen mit den Spielereien tun. Nicht nur, weil sie auf diese Weise Skills für vakante Stellen testen können, sondern auch, weil sie gleichzeitig auf ihre Arbeitgebermarke, ihre Employer Brand, einzahlen: Denn insbesondere die Führungskräfte von morgen – die Generationen Y und Z – lassen sich per Recruiting Game optimal in ihrer Lebenswirklichkeit abholen.

 

IT Recruiting: Qualität ist Trumpf

Ob am PC, an der Konsole oder auf dem Smartphone: Das kurze Game zwischendurch gehört für sie dazu und kann die Sympathie- und Imagepunkte eines Unternehmens erheblich in die Höhe treiben. Auch lässt sich die Qualität der Bewerbungen verbessern, wenn Interessenten, die ihre Fähigkeiten falsch einschätzen, frühzeitig erfahren, für welchen Bereich sie talentiert sind.

Unternehmen, die sich auf das Abenteuer Gamification einlassen, sollten aber nicht an der professionellen Umsetzung sparen. Denn nicht zuletzt bei Employer-Branding-Videos konnte man zuletzt gut beobachten, wie sich Betriebe mit unprofessionellen Filmchen zur Lachnummer gemacht haben. Qualität gehört auch beim Spiel unbedingt dazu.

Wenn Ihnen unser Beitrag gefallen hat, freuen wir uns, wenn Sie diesen weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nichts mehr verpassen und jetzt zum Newsletter anmelden! Anmelden

KONTAKT

  FRANKFURT

APRIORI – business solutions AG
Friedrich-Ebert-Anlage 49
MesseTurm 24. Etage
60308 Frankfurt

  BERLIN

APRIORI - business solutions AG (WeWork) Potsdamer Platz – Kemperplatz 1 10785 Berlin (Mitte)

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen oder zu einer ausge- schriebenen Stelle? Rufen Sie uns gerne direkt an oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular. Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden zurück.