Adaptive Workforces

Autor: Marius Meisel

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Allgemein, Personal & Führung

1 Min. Lesezeit
Adaptive Workforces

Flexible und rechtssichere Vertragsbeziehungen für agile Personalstrukturen

 

Willkommen zur Studie über „Adaptive Workforces: Flexible und rechtssichere Vertragsbeziehungen für agile Personalstrukturen“.

In einer sich ständig wandelnden Geschäftswelt sind agile und flexible Arbeitskräfte von großer Bedeutung. Diese Studie liefert Einblicke und praktische Lösungen zur Gestaltung rechtssicherer Vertragsbeziehungen, um adaptive Personalstrukturen erfolgreich zu unterstützen.

Laden Sie die Studie jetzt herunter und erfahren Sie, wie Sie die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt meistern können.

Studie jetzt downloaden

 

Sie möchten unser Expertenwissen für Ihr Unternehmen nutzen?

Mit unseren Check-Ups bieten wir in kürzester Zeit eine präzise Analyse Ihrer HR-Bereiche, und identifizieren Handlungsfelder, ohne Sie in langwierige Beratungsprozesse zu verwickeln.

Zum HR:LAB

  • Flow in der Arbeit durch digitalen Workflow

    Sicher nutzen Sie digitale Technologien im Job. Aber mal ganz ehrlich: Wirklich so konsequent wie es möglich wäre? Könnten Sie ihren Job nicht vielleicht doch ein bisschen besser machen? Und sich gleichzeitig nicht auch noch etwas besser dabei…

  • Prompt Engineering – Der Schlüssel zur effektiven Nutzung von KI

    In einer Welt, in der die Rede von Künstlicher Intelligenz (KI) und ihr Potenzial, unseren Arbeitsalltag zu revolutionieren, in aller Munde ist, wird es immer wichtiger effektiv mit diese kommunizieren zu können. KI-Technologien wie Chatbots, automatisierte Analysetools und…

  • Zwischen Fachkräftemangel und Einstellungsstopp – Erleben wir die Trendwende am Arbeitsmarkt? Wie sich Unternehmen vom Faktor „Arbeit“ emanzipieren!

    Im Herbst 2023 sorgte VW mit der Ankündigung eines Einstellungsstopps für Schlagzeilen. Grund: eine operative Umsatzrendite von nur etwas über 3% und eine Korrektur der Gewinnziele für dieses Jahr. Ob dies eine Rückkehr zur „Politik der mittleren Linie“…