Meta Studie – Die Integration älterer Arbeitnehmer als wichtiges Element einer perspektivischen Personalpolitik

Autor: Sebastian Berblinger

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Personal & Führung

1 Min. Lesezeit
Die Integration älterer Arbeitnehmer als wichtiges Element einer perspektivischen Personalpolitik

Willkommen zur neuesten Studie, die sich mit der Integration älterer Arbeitnehmer als Schlüsselelement einer zukunftsorientierten Personalpolitik befasst.

In einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt sind erfahrene Mitarbeiter von unschätzbarem Wert. Diese Studie bietet Einblicke in die Bedeutung der Integration älterer Arbeitnehmer und präsentiert konkrete Strategien, wie Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können.

Laden Sie die Studie jetzt herunter, um zu erfahren, wie Sie Ihre Belegschaft nachhaltig stärken können und Ihre Personalpolitik zukunftsorientiert gestalten.

 

Studie jetzt downloaden

  • „Slow to hire, quick to fire“ (Teil 2): Bruchlinien von der Post-Corona- zur Pre-KI-Welt des Personalmanagements

    In verschiedenen Blogs hatten wir uns mit den seit ca. 1,5 Jahren zu beobachtenden Veränderungen am Arbeitsmarkt und im ersten Teil unseres Blogs „Slow to hire, quick to fire“ (Teil 1) mit den dahinter stehenden Überlegungen des…

  • „Slow to hire, quick to fire“: Die kommende Runderneuerungsstrategie des HRM für unsichere Zeiten?! (Teil 1)

    In den letzten Monaten haben zahlreiche Unternehmen in Deutschland Schlagzeilen gemacht, indem sie entweder Mitarbeiter entlassen oder Einstellungsstopps verhängt haben. (siehe auch unsere Blogs „Von smart bis hart (Teil 1 & 2)“, „Back to the…

  • „Back to the 90s“ !? – Die Rückkehr des Lean Management (Teil 2) 

    Im letzten Teil unserer kleine Blogreihe zu den aktuellen Entwicklungen auf dem deutschen – und teils auch internationalen Arbeitsmarkt – hatten wir uns mit der Rückkehr von Personalstrategien wie Downsizing, Offshoring und anderen beschäftigt, die bereits in den…