Ein Rahmenmodell für das Strategische Human Resource Management

Autor: Sebastian Berblinger

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert:

Markenpräsenz & Branding, Personal & Führung

1 Min. Lesezeit
Ein Rahmenmodell für das Strategische Human Resource Management

Der Begriff des Human Resource Managements wird in der Literatur und Praxis oft sehr unterschiedlich ausgelegt. Management bedeutet eigentlich immer „dealing with people“, insofern stellt sich die Frage, was eigentlich das Besondere am Human Resource Management ist.

Letztlich kann zwischen Soft und Hard Human Resource Management unterschieden werden. Soft HRM betont das„H“ und stellt die Interessen der Mitarbeiter in den Vordergrund. Hard HRM hingegen betont das „R“ und sieht Humanressourcen als Mittel zur Umsetzung bzw. Erreichung strategischer Unternehmensziele. Die strategische Orientierung des Human Resource

Managements wurde seit 2000 durch das Business Partner bzw. HR Player Konzept von Dave Ulrich betont. Das Business Partner Modell kann als Verknüpfung von Gegenwarts- und Zukunftsorientierung im HRM einerseits und Soft und Hard HRM andererseits interpretiert werden

Studie jetzt downloaden

 

Sie möchten unser Expertenwissen für Ihr Unternehmen nutzen?

Mit unseren Check-Ups bieten wir in kürzester Zeit eine präzise Analyse Ihrer HR-Bereiche, und identifizieren Handlungsfelder, ohne Sie in langwierige Beratungsprozesse zu verwickeln.

Zum HR:LAB

  • Zwischen Fachkräftemangel und Einstellungsstopp – Erleben wir die Trendwende am Arbeitsmarkt? Wie sich Unternehmen vom Faktor „Arbeit“ emanzipieren!

    Im Herbst 2023 sorgte VW mit der Ankündigung eines Einstellungsstopps für Schlagzeilen. Grund: eine operative Umsatzrendite von nur etwas über 3% und eine Korrektur der Gewinnziele für dieses Jahr. Ob dies eine Rückkehr zur „Politik der mittleren Linie“…

  • Adaptive Workforces

    Adaptive Workforces

    Flexible und rechtssichere Vertragsbeziehungen für agile Personalstrukturen   Willkommen zur Studie über „Adaptive Workforces: Flexible und rechtssichere Vertragsbeziehungen für agile Personalstrukturen“. In einer sich ständig wandelnden Geschäftswelt sind agile und flexible Arbeitskräfte von großer Bedeutung. Diese Studie liefert Einblicke und…

  • Rekrutieren nach Eigenschaften

    Rekrutieren nach Eigenschaften – das Wer und nicht das Was.

    Viele Unternehmen rekrutieren nach Erfahrungen, Abschlüssen oder Zertifikaten. Aber ist das noch zeitgemäß? Was würde passieren, wenn wir nur noch nach Eigenschaften rekrutieren? Wenn uns interessieren würde, welchen Charakter und Ziele unser Bewerber hat, wer er wirklich ist, anstatt auf…